Trägerwerk soziale Dienste

2 Jugendliche unserer Wohnstätte konnten echte Theaterluft schnuppern

Seit 2012 ist es in unserer Region Tradition, dass in den Monaten Juni/Juli in dem kleinen Ort Schwarzkolm in der Nähe von Hoyerswerda die Krabatfestspiele stattfinden.

Theaterbühne bildet hierzu das Gelände um die Krabatmühle. Rund um die Figur Krabat wird jährlich ein Theaterspektakel inszeniert. Darsteller sind professionelle Schauspieler sowie Bewohner der umliegenden Dörfer Schwarzkolm / Bröthen bis hin nach Hoyerswerda.

Dieses Jahr nahmen 2 Jugendliche und 1 Betreuer unserer Wohnstätte am offenen Casting teil und bekamen nach ca. l- Woche die Zusage zur Teilnahme an den 6. Krabatfestspielen als Kleindarsteller bzw. Statist. Die Freude war natürlich riesig.

Bereits am 28.05. 2017 trafen wir uns alle zur Rollenverteilung sowie Kostümanprobe. Unsere beiden staunten nicht schlecht, welche Kleidung im 17. Jahrhundert getragen wurde. Ab dem 29.05.2077 wurde dann täglich geprobt, jeden späten Nachmittag bis in den Abend hinein sowie jedes Wochenende.

Der Regisseur Andreas Hüttner gab uns während der Proben täglich Hinweise und Anregungen, wie wir unseren Einsatz als Laienschauspieler verbessern konnten. Wir hätten nicht gedacht, wie anstrengend so eine Statistenrolle sein kann. Es gehört viel Disziplin, Ausdauer, Wettertauglichkeit und natürlich Ausdruck dazu.

Am 21.06. war dann endlich die Vorpremiere, wo wir vor vielen, vielen Zuschauern unser Können unter Beweis stellen konnten. Es folgten noch 14 Auftritte jeweils in der Zeit von 19.00 - 23.00 Uhr. Am 9.07.2017 fiel der Vorhang zum letzten Mal für dieses Jahr.

Glücklich und zufrieden der gelungenen Veranstaltungen fielen wir uns alle in die Arme. Es war für die beiden Jugendlichen eine Erfahrung fürs Leben.

Bildnachweis: KRABAT-Mühle Schwarzkollm gGmbH

 

Newsticker

Alle News anzeigen