Trägerwerk soziale Dienste

Tor! Tor! Tor!

 

So klang es am Donnerstag, den 14. Juni 2012 als auf dem Rasen des Pulsnitzer Stadions das Fußballturnier eröffnet wurde.

Bereits zum 8. Mal in Folge traten Mannschaften der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen sowie der Einrichtungen der Sozialhilfe und Behindertenhilfe, der Landesgeschäftsstelle und eine Elternmannschaft gemeinsam an, um die begehrten Pokale des Trägerwerkes zu gewinnen.

In diesen 8 Jahren hat das Turnier nichts an seiner Beliebtheit bei unseren nichtbehinderten und behinderten Betreuten verloren, im Gegenteil die Tendenz ist steigend.

Darüber sind wir sehr froh, zeigt es doch, dass Teilnahme und Teilhabe am organisierten Sport für uns selbverständlich und  gleichberechtigt sind.

In unseren Einrichtungen wird das ganze Jahr über regelmäßig Fußball gespielt, wobei  das Training natürlich auch bei unseren Teilnehmern mit Behinderungen unter Berücksichtigung der vorliegenden Funktionsstörungen und ganz individuell auf dem persönlichen Leistungslevel  des Einzelnen stattfindet.

Alle Mannschaften sind mit Begeisterung dabei und konnten den Beginn des Turniers kaum erwarten.

Wenn auch anfänglich der Wettergott es nicht so gut mit den Spielern meinte, so wurde es dann doch ganz passabel mit dem Wetter und der Regen verflüchtigte sich.

Im Vorfeld des Turniers wurde ganz fleißig trainiert und dementsprechend hochmotiviert traten die einzelnen Mannschaften gegeneinander an. Es gab viele schöne Spielszenen zu bewundern, die Spielweisen waren unterschiedlich von totaler Offensive,  hartumkämpften Ballbesitz, bewundernswerten Dribblings bis hin zu Fouls und auf der Gegenseite wenig geforderten Torwarten.

Bei so manchem Spieler wurde auf dem Platz der Killerinstinkt geweckt und die Aussicht auf einen der begehrten Pokale spornte zusätzlich an.

Hier nun die Platzierungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsticker

Alle News anzeigen