Trägerwerk soziale Dienste

Großzügige Spende der MORGENSTERN Lutz - Frischmann -  Stiftung® für die neu eröffnete Heilpädagogische Wohngruppe II für Kinder in Dresden

"A business that makes nothing but money is a poor business"

Ein Unternehmen, das nichts als Geld macht, ist ein schlechtes Geschäft.

Henry Ford

 

Am 18. 06. 2011 statteten  der Stiftungsvorstand der MORGENSTERN Lutz - Frischmann -  Stiftung®, der Unternehmer  Herr Lutz Frischmann und Begleitung, der Heilpädagogischen Wohngruppe II in Dresden einen Besuch ab. 

Die Heilpädagogische Wohngemeinschaft hatte  von der Stiftung eine großzügige Geldspende erhalten, welche zum Kauf einer Küche verwendet wurde.

 Voller Stolz führte die Einrichtungsleiterin, Frau Cornelia Ruß-Hempel den Besuch durch die neuen Räumlichkeiten, welche hell, geschmackvoll und für jedes Kind individuell eingerichtet wurden und natürlich wurde die neue Küche ganz besonders in Augenschein genommen.  

Da unser Träger die Ausstattung der Räumlichkeiten selbst finanzieren muss, sind wir natürlich ganz besonders dankbar, dass wir so einen kostenintensiven Raum wie die Küche durch eine Spende einrichten konnten.

Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei der MORGENSTERN Lutz - Frischmann -  Stiftung® und wünschen der Stiftung bei ihrem Engagement und Bemühen zur Unterstützung für sozial benachteiligte und behinderte Kinder weiterhin viel Erfolg. 

  

 

 

Newsticker

Alle News anzeigen